Fundgegenstände

Zuständig für die Entgegennahme der Anzeige eines Fundes ist die Gemeinde (FundV § 1).

Fundsachen werden im Rathaus, Zimmer 9 entgegengenommen. Die Aufbewahrungsfrist beträgt im Regelfall ein halbes Jahr (§ 8 FundV). Sofern der Finder nicht auf das Recht zum Erwerb des Eigentums verzichtet, kann er nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist den Gegenstand im Rathaus abholen.

Aktuell zur Abholung bereitliegende Fundgegenstände:

Gegenstand Eingeliefert am Bemerkung
Fahrradschloss 13. Juni 2019 Gefunden am 11. Juni 2019 Schierling, Spitzwegstraße
Katze grau / mit Halsband 12. Juni 2019 Schierling, Loiblstraße
Schlüsselbund 15. Mai 2019 Gefunden am 15. Mai 2019 Schierling, Bachstraße bei Bahnbrücke
Zwei Smartphon in Box 21. Februar 2019 Gefunden am 05. Februar 2019 bei ARAL-Tankstelle in Schierling
Ansprechpartner: Öffnungszeiten: Adresse:
Manfred Wallner
Tel.: (0 94 51) 93 02-16
Rathaus, Zimmer 9
M.Wallner@schierling.de
Mo–Mi 7.30–12.00 Uhr
Do 7.30–12.00 Uhr
13.00–19.00 Uhr
Fr 7.30–12.00 Uhr
Markt Schierling
Rathausplatz 1
 
84069 Schierling